logo-header
header-image

Archiv für die Kategorie Freizeit

Sommerliches Konzert des Nordland Kammerchores

Foto: Torsten Paris - Photodesign Paris

Sonntag 25.6. 19 Uhr, Kirche Ulsnis: In diesem Jahr ist der Nordland Kammerchor wieder zu Gast in der Ulsnisser St. Wilhadi-Kirche. Der Chor, 1996 gegründet, verfügt über eine sehr große musikalische Bandbreite. Nach dem Schwerpunkt sakraler Musik in den letzten zwei Jahren wendet er sich in diesem Programm wieder mehr der säkularen Musik zu. Dazu […]

30. April 2017: Der Maibaum wurde gesetzt

Maibaumaufstellung 2017

Der Maibaum in Ulsnis wurde aufgestellt. Dabei waren die Feuerwehr und freiwillige Helfer/innen. Wie zu hören war, bestand auch die Möglichkeit, den Durst zu löschen und den Hunger zu bekämpfen.

Gospelchor Borby und die Soulteens in der Kirche Ulsnis

Gospelchor Borby und die Soulteens

Am Sonntag, 26. März lädt der Förderverein der Kirche zu Ulsnis zu einem Gastspiel des Gospelchores Borby. Das Repertoire dieses Chores erweckt schwarzen Soul, Rhythm und Blues zum Leben, es umfasst alte Spirituals und moderne Gospels, dazu Balladen aus der skandinavischen Gospelszene. Eine schöne Ergänzung ist der Auftritt der „Soulteens“, einer Gruppe junger Sängerinnen und […]

Die Ural-Kosaken kommen…

Ural-Kosaken

Am Freitag, den 27. Januar 2017, pünktlich um 19.30 Uhr, ist es soweit, die Ural Kosaken mit ihrer Show »Schneeverwehtes Russland« treten in der Kirche Ulsnis auf. Sie präsentieren unter der Leitung von Vladimir Kozlovskiy eine musikalische Reise in das letzte Jahrhundert mit traditionellen Volksweisen und geistlichen Gesängen aus Russland und der Ukraine. Begleitet wird […]

Herbstmarkt »Rund um den Apfel«

Alle zwei Jahre, so auch in diesem Jahr am 16. Oktober von 14 bis 17 Uhr am Pastorat in Ulsnis, veranstalten Kirchengemeinde und Förderverein einen Herbstmarkt am Pastorat unter dem Motto: »Rund um den Apfel«. Familie Hammerschmidt stellt ihre Saftpresse zur Verfügung, damit frischer Saft per Muskelkraft aus den Früchten des Pastoratsgartens gewonnen werden kann.

Beriska: Bandura-Konzert

Beriska

Ein besonderes Konzert-Highlight findet am 30. September in Ulsnis statt. Das Ensemble „BERISKA“, professionelle Musikerinnen und Studentinnen der Kiewer Musikakademie und Mitglieder der freien Kiewer Musikvereinigung, werden aus dem traditionellen ukrainischen Repertoire geistliche Lieder, berühmte Kosakenballaden und Volkslieder mit Texten von bekannten ukrainischen Dichtern darbieten.

Newa-Ensemble: Geistliche und weltliche Gesänge aus Russland

Newa-Ensemble

Sonntag, 18. September, 19 Uhr. St Wilhadi-Kirche Ulsnis: An das Newa-Ensemble mit Olga Romanovskaja (Leitung; Alt/Piano), Marina Tchernousova (Sopran) und Boris Kozin (Bariton/Violine) haben sicher viele Zuhörer noch gute Erinnerungen von früheren Konzerten in Boren oder Ulsnis.

Keltische Musik mit dem Quartett Dun Aengus

Dun Aengus

Samstag, 27. August um 19 Uhr in der Kirche Ulsnis: Auf einer Vielzahl von Instrumenten wie Flöten, Fiddle, Banjo, Bouzouki, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika und Bodhran, begleitet von einfühlsamem und kraftvollem vierstimmigen Harmoniegesang, präsentiert das Quartett Dun Aengus keltische Musik aus Irland, Schottland und England.

Capilla las Palmas: Spanische Musik aus dem 17. bis Anfang des 18. Jahrhunderts

Am 7. August um 19 Uhr findet in Ulsnis ein Konzert zusätzlich zu den im Veranstaltungskalender angekündigten statt: „Capilla Las Palmas“, eine kleine spanische Gruppe von den Kanarischen Inseln, die auf spanische Musik des 17. Jahrhunderts bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts spezialisiert ist, wird mit Gesang, Geige und Orgel Stücke von u. a. Joaquín […]

Alma Lusitana: Musik aus dem portugiesischen Sprachraum

Alma Lusitana

Sonntag, 3. Juli, 19 Uhr, Kirche Ulsnis: So vielfältig wie die portugiesisch-sprachigen Völker ist auch ihre Musik. In einem musikalischen Streifzug durch die „Alma Lusitana“ („Lusitanische Seele“) präsentiert das Trio um den vielseitigen Sänger und Kirchenmusiker Jochen Faulhammer ein Programm von portugiesischem Fado, dem Blues der Lissabonner Altstadt, über brasilianischen Choro und Bossa Nova bis […]