1. Januar 2018, 17 Uhr, Kirche zu Ulsnis: Neujahrskonzert: Hamburg Tango Trio

Zu Neujahr darf man sich wieder auf ein besonderes Konzert in der Kirche zu Ulsnis freuen: Wie im vorigen Jahr ist das HAMBURG TANGO TRIO zu Gast.

Hier haben sich drei international renommierte Tangopersönlichkeiten in einem Ensemble der Spitzenklasse zusammengefunden: Aneta Pajek, stilsichere Bandoneon-Virtuosin aus Polen, die mit ihren Arrangements die Goldene Ära des Tangos wiederbelebt, der argentinische Sänger Caio Rodriguez aus Buenos Aires, der zu den wenigen echten Tangostimmen gehört, die es derzeit überhaupt gibt und daher in allen Tangometropolen bei weltweit führenden Tangoorchestern auftritt; in diesem Trio zeigt er sich auch als exzellenter Gitarrist. Der Dritte, der Tangogeiger und Komponist Hans-Christian Jaenicke, hat schon lange einen festen Platz in den Ulsnisser Neujahrskonzerten, so mit dem DUO Diagonal und dem Flutterband Trio. Die Drei musizieren mit einer einzigartigen emotionalen Kraft, markant und mit einem typisch argentinischen Klang. Der Eintritt beträgt 9,50 Euro. In der Pause werden Erfrischungen angeboten. (Foto Jaenicke)