logo-header
header-image

Es ist so gut wie unten …

Laub

… das Laub. Was immer wieder zu Problemen führt. Die einen rutschen darauf aus, die anderen ärgern sich über das bloße Vorhandensein, andere haben keine Lust es wegzuräumen und die Gemeinde hat – wieder einmal – Probleme mit verstopften Gullis.

Verschärfte Auflagen für Geflügelhalter

[März 2017] Aktuelle Hinweise der Landesregierung zum Thema »Geflügelpest« befinden sich im Landesportal Schleswig-Holstein auf dieser Seite. [2016] Schleswig-Holstein hat seine Auflagen zur Eindämmung der Geflügelpest verschärft. In immer mehr Regionen muss das Geflügel jetzt im Stall bleiben. Aktuelle Informationen dazu liefert der Internetauftritt des Nordeutschen Rundfunks (NDR). Der Kreis Schleswig-Flensburg hat dazu folgendes angeordnet. […]

Volkstrauertag 2016 in Ulsnis

Friedhof Ulsnis

Heidrun Karaca, Bürgermeisterin der Gemeinde, war am Sonntag, den 13. November 2016 gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Jürgen Schmidt erst im Gottesdienst und dann anschließend zur Kranzniederlegung an den Gedenksteinen des Friedhofes. Dort wurde die hier dokumentierte kurze Rede gehalten. Sie hat im Kern enthalten, was auch Tenor des Gottesdienstes war. Alles war von Musik und Liedern […]

Herbstmarkt »Rund um den Apfel«

Alle zwei Jahre, so auch in diesem Jahr am 16. Oktober von 14 bis 17 Uhr am Pastorat in Ulsnis, veranstalten Kirchengemeinde und Förderverein einen Herbstmarkt am Pastorat unter dem Motto: »Rund um den Apfel«. Familie Hammerschmidt stellt ihre Saftpresse zur Verfügung, damit frischer Saft per Muskelkraft aus den Früchten des Pastoratsgartens gewonnen werden kann.

Vierter Geburtstag des Riesen

Vierter Geburstag des Riesen

Der Riese wurde zum 4. Geburtstag von Freunden aus Ulsnis und Umgebung sowie Oldtimern aus Rendsburg besucht. Das Wetter hat mitgespielt und die Versorgung mit Kaffee, Kuchen, Käsebrötchen, Bier und Brause war dank vieler Spenden gut.

Beriska: Bandura-Konzert

Beriska

Ein besonderes Konzert-Highlight findet am 30. September in Ulsnis statt. Das Ensemble „BERISKA“, professionelle Musikerinnen und Studentinnen der Kiewer Musikakademie und Mitglieder der freien Kiewer Musikvereinigung, werden aus dem traditionellen ukrainischen Repertoire geistliche Lieder, berühmte Kosakenballaden und Volkslieder mit Texten von bekannten ukrainischen Dichtern darbieten.

Newa-Ensemble: Geistliche und weltliche Gesänge aus Russland

Newa-Ensemble

Sonntag, 18. September, 19 Uhr. St Wilhadi-Kirche Ulsnis: An das Newa-Ensemble mit Olga Romanovskaja (Leitung; Alt/Piano), Marina Tchernousova (Sopran) und Boris Kozin (Bariton/Violine) haben sicher viele Zuhörer noch gute Erinnerungen von früheren Konzerten in Boren oder Ulsnis.

Keltische Musik mit dem Quartett Dun Aengus

Dun Aengus

Samstag, 27. August um 19 Uhr in der Kirche Ulsnis: Auf einer Vielzahl von Instrumenten wie Flöten, Fiddle, Banjo, Bouzouki, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika und Bodhran, begleitet von einfühlsamem und kraftvollem vierstimmigen Harmoniegesang, präsentiert das Quartett Dun Aengus keltische Musik aus Irland, Schottland und England.

Flohmarkt in Ulsnis am Dreimännerteich

Sonntag, 14. August vom 10 bis 17 Uhr: Wie jedes Jahr findet wieder der beliebte Flohmarkt am Teich statt, am 14. August von 10 bis 17 Uhr, unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Ulsnis. Seit nunmehr neun Jahren veranstaltet die Nachbarschaft am Dreimännerteich in Ulsnis jeweils am zweiten Sonntag im August einen Flohmarkt. Anmeldung: G. Tönnsen […]

Capilla las Palmas: Spanische Musik aus dem 17. bis Anfang des 18. Jahrhunderts

Am 7. August um 19 Uhr findet in Ulsnis ein Konzert zusätzlich zu den im Veranstaltungskalender angekündigten statt: „Capilla Las Palmas“, eine kleine spanische Gruppe von den Kanarischen Inseln, die auf spanische Musik des 17. Jahrhunderts bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts spezialisiert ist, wird mit Gesang, Geige und Orgel Stücke von u. a. Joaquín […]